Noelle Kolbe

img_3331

Hallo!

Mein Name ist Noelle Kolbe und ich bin 17 Jahre alt. Ich besuche die 11. Klasse des Gymnasium Neuenbürg und nehme dieses Schuljahr (2016/2017) an dem Seminarkurs „Digitale Kompetenz“ teil.       

Warum habe ich mich für diesen Seminarkurs entschieden?

Ende letzten Jahres gab es unterschiedliche Vorstellungen zu verschiedenen Seminarkursen, welche mein mündliches Abitur ersetzen können. Der Kurs „Digitale Kompetenz“ sprach mich am meisten an, da es heutzutage fast unmöglich ist digitalen Medien aus dem Weg zu gehen. Man nutzt sie im Alltag auf unterschiedliche Art und Weise – sei es in der Berufswelt, im Schulleben oder in der Freizeit.

Doch im Hinblick auf die sozialen Netzwerke verwenden meiner Meinung nach viele Menschen mindestens eines der drei bekanntesten sozialen Netzwerke, welche WhatsApp , Facebook   und Twitter sind. Mit Hilfe dieser sozialen Netze gelingt es uns täglich in Kontakt zu stehen, über wichitge Ereignisse zu berichten oder diese zu teilen.

Aufgrund dessen finde ich sowohl den „richtigen“ Umgang, als auch die benötigten Kenntnisse in Verbindung mit den digitalen Medien sehr wichtig. Zwar habe ich bis jetzt noch nicht viel Wissen über diesen Bereich, jedoch erhoffe ich mir meinen Horizont in diesem Fachgebiet erweitern zu können.

Ein weiterer Aspekt, der zu meiner Entscheidung für diesen Kurs beiträgt, sind die lauernden Gefahren im Internet. Beispiele für solche Gefahren sind Hacker, Betrugsdelikte aber auch Cybermobbing, das leider in unserer Gesellschaft eine immer größere Bedrohung wird. Aus diesem Grund ist es ebenfalls sehr wichtig zu wissen, wie man sich diesen Gefahren gegenüber verhalten und vor allem dagegen schützen sollte.


Wie bereits erwähnt sollte man die lauernden Gefahren im Internet nicht unterschätzen, sondern sich mit ihnen auseinandersetzen.

Hier ein Beispiel…

Zusätzlich interessiert mich das rechtliche Thema, welches in dieser Branche sehr dehnbar ist. Wenn es beispielsweise um den Datenschutz geht, muss direkt beachtet werden, dass dieser in unterschiedlichen Ländern grundlegend verschieden ist.

Dies könnte im Hinblick auf die sozialen Netzwerke WhatsApp und Facebook sehr interessant sein.


Gemeinsam mit einer Freundin (Gloria Marten) habe ich mich mit der Frage:        ,,Was bedeutet `Digitale Kompetenzfür mich?“   auseinandergesetzt.           Unsere Gedanken hierzu haben wir in Form eines Videos aufgelistet.

Viel Spaß dabei!

Liebe Grüße, Noelle Kolbe

 

 

9 Gedanken zu „Noelle Kolbe“

  1. Ich finde dein zweites Video sehr interessant. Da es ein relativ aktuelles Thema aufgreift. Nämlich die Verbindung von WhatsApp und Facebook. Außerdem hast du nicht nur gesagt, dass es solche gefahren gibt, sondern auch gezeigt in Form eines Videos, dass man sich dagegen Schützen kann.

  2. Hast du in Erwägung gezogen, zu Threema zu wechseln?
    WhatsApp gibt übrigens auf jeden Fall deine Nutzungsdaten an Facebook weiter, dagegen kannst du nichts tun. Aber wenn man der Anleitung in deinem Video folgt, werden wohl wenigstens nicht die Kontakt -Telefonnummern aus deinem Adressbuch weiter gegeben, was viele einfach nicht wissen und auch nicht kümmern wird…
    Hier ein Beitrag, der dich in diesem Zusammenhang sicher interessiert: https://www.saferinternet.at/news/news-detail/article/neue-nutzungsbedingungen-bei-whatsapp-was-ist-zu-beachten-607/

    1. Vielen Dank für den Hinweis auf Threema. Habe dies jedoch noch nicht in Erwägung gezogen, da es mir nicht bekannt ist bzw. war.
      Außerdem werden es nur wenige meiner Freunde nutzen, da WhatsApp eben sehr bekannt und trotzdem sehr praktisch ist.
      Aber vielleicht lässt sich ja der ein oder andere überzeugen und nutzt dann mit mir diese App! 🙂

      Der verlinkte Beitrag war sehr interessant und hilfreich, vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.