Lea Ullrich

Hello World!

Bevor ich anfangen werde zu erklären, warum ich mich für den „Seminarkurs Digitale Kompetenz“ entschieden habe, kommt wahrscheinlich zunächst die Frage auf:

Wer bist du?

Zwar könnte eine Biografie Bücher füllen, aber ich möchte mich hier kurzhalten:

Das bin ich an meinem Schreibtisch „where the magic happens“. Einfach auf das Bild klicken, um zu meinem Youtube Kanal „Keenterest“ zu gelangen.

Mein Name ist Lea Ullrich und ich habe am 02.02.2000 das Licht der Welt erblickt und da wir das Jahr 2016 schreiben, macht mich das…16 Jahre alt. Derzeit besuche ich die 11. Klasse des Gymnasium Neuenbürg und werde mein Abitur voraussichtlich 2018 erlangen.

 

 

 


So nachdem wir das geklärt hätten, können wir uns endlich der großen Frage widmen:

Warum hast du den „Seminarkurs Digitale Kompetenz“ gewählt?

Wie euch wahrscheinlich bekannt ist, kann ein Seminarkurs das mündliche Abitur ersetzen, was mich zunächst einmal allgemein neugierig gemacht hat. Als ich dann erfahren hatte, dass ein Seminarkurs zum Thema Digitale Kompetenz stattfinden wird, war meine Entscheidung fast schon gefällt. Warum? Weil ich mich sehr für Digitale Medien interessiere wie z.B. Computer und Computerspiele, Soziale Netzwerke, Virtual Reality,….

Aber natürlich habe ich erst noch die Vorstellung abgewartet. Als jedoch in dieser klar wurde, dass die Produktion von Videos eine mögliche Seminararbeit darstellt, war ich endgültig entschlossen: Ich will am Seminarkurs Digitale Kompetenz teilnehmen! Jetzt lässt sich wahrscheinlich schon erahnen, was mich noch begeistert: Das produzieren von Videos. Sowohl das Planen, Filmen, Schneiden oder auch VFX erzeugen. Dies hat mich mit Programmen wie „Adobe Premier Pro“, „Photoshop“, „Adobe After Effects“ und „Cinema 4D“ vertraut gemacht. Zudem haben mich lange Renderzeiten und Lags beim gamen dazu inspiriert, mich mehr mit Computern auseinanderzusetzen, was in mir eine neue Leidenschaft für das „Werkeln“ (Komponenten austauschen, übertakten,…) an PCs geweckt hat.


Abschließend würde ich noch gerne ein Video zum Thema „Digitale Kompetenz“ empfehlen, das auf eine humorvolle Art zeigt, wie wenig wir eigentlich über einen, für die meisten essentiellen Teil ihres Lebens, bescheid wissen: „The Internet“ und vielleicht kann der ein oder andere auch noch etwas dazulernen:

Was ist das Internet?

Und hier noch ein Video für alle, die sich schon die ganze Zeit fragen:

Was soll eigentlich „Digitale Kompetenz“ sein?

Mit genau dieser Frage haben Yannik, Philipp und ich uns nämlich beschäftigt:


Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Zeit mit Frau Strauß, Herrn Frey und meinen Mitstreitern und bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam einiges erreichen werden.

Liebe Grüße,

Lea Ullrich.

11 Gedanken zu „Lea Ullrich“

    1. Ich habe ihnen die Frage zwar schon persönlich beantwortet, aber werde sie hier trotzdem noch einmal für alle beantworten, falls sich das noch mehr gefragt haben. Der „junge Mann, der da erzählt“ ist mein Cousin Tom, ich stehe hinter der Kamera und bin für Planung, Filmen und Schnitt verantwortlich.

  1. Hallo an das ganze Team des Seminarkurses!
    Ich bin Thorsten Belzer und habe eure „Vorfahren“ beim erstellen des Blogs hier geholfen. Nun verfolge ich ihn auch ganz brav als Abonnent!
    Dieses Jahr unterstütze ich das Orga Team, bestehend aus Jugendlichen aus Karlsruhe, bei der Planung der Schuelertage.info – eine Workshopwoche auf dem Zirkusgelände in der Karlsruher Oststadt. Ihr habt viele spannende Themen bearbeitet, die uns hier in Karlsruhe brennend interessieren würden! Wer von Euch hätte in der Woche 18.-21.7. Zeit und könnte alleine oder in der Gruppe über sein Thema einen Workshop machen? Geilo wäre, wenn sich für jeden Tag ein Team finden würde, dann würden wir das als „Neuenburger Digitale Kompetenz rockt die Schülertage“ oder so ankündigen… Ihr würdet dafür ein Zertifikat des Bürgermeisters bekommen und sicher stabile Fans und massiv Follower 😉 — Bock? Zeit? Fragen??? am besten über unser Kontaktformular melden: http://.schuelertage.info/kontakt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.