Kosten im Social Media

IMG_4582Am Freitag den 26. Februar hielten wir (Nick Hoffmann und Simon Leitl) unseren Vortrag über die Kosten, welche in sozialen Medien, sowohl für den Nutzer als auch für die Betreiber anfallen basierend auf dem Online Kurs „soziale Medien“ von iMoox. Hierbei haben wir zwischen zwei Themenbereichen differenziert, Geldkosten und Zeitkosten.

Welche Kosten sind bei der Verwendung von Social Media zu beachten?

Zunächst erklärten wir welche Kosten für den Nutzer im Social Media anfallen können. Hierbei unterscheidet man zwischen zwei Arten von Kosten, gewollte Kosten und ungewollte Kosten. Bei den gewollten Kosten handelt es sich um eine gewollte Bezahlung des Nutzers an den Betreiber des Dienstes. Häufig wird bewusst Geld dafür Ausgegeben um eine Institution oder ein Produkt bekannter zu machen. Es wird qualitatives Equipment gekauft und qualifizierte Mitarbeiter angestellt um ein professionelles Marketing innerhalb des Social Media zu betreiben.Bei den ungewollten Kosten handelt es sich um Kosten die der Nutzer an den Betreiber ungewollt aufbringen muss. Meist handelt es sich hierbei um Kostenfallen wie zu geringe Datentarife die mit vermehrter Nutzung teurer werden, oder sogenannte „in-app-käufe“ die es Spielern möglich macht weitere Spielinhalte freizuschalten. Mit der Frage an unsere Zuhörer, wer denn schon einmal Geld im Social Media gezahlt hat wollten wir herausfinden wie der Umgang mit Kosten in Sozialen Medien ist. Das Ergebnis war erstaunlich, lediglich eine Person hat Geld ins Social Media gezahlt um gewollt eine Institution zu verbreiten.

Wie finanziert sich Social Media ?

Als nächstes beschäftigten wir uns gemeinsam mit der Frage wie sich das Social Media finanziert. Hierbei gilt vorallem das Nutzerverhalten, welches von den Betreibern beobachtet wird um später stark personalisierte Werbeanzeigen zu schalten. Dies ist eine der Hauptfinanzierungsquellen des Social Medias, aber auch von der Anzahl der Nutzer wird profitiert um später eine höhere Reichweite der Werbung zu erlangen und zudem die Werte der Aktien zu steigern. Viele Nutzer bedeuten auch das viele Daten verkauft werden können. Hierbei sammelt der Betreiber die Daten der Nutzer und verkauft diese an Drittanbieter, welche dann Prognosen aus den Daten der Nutzer erstellen können.

Wofür wird die Zeit im Social Media genutzt?

Für unseren nächsten Punkt stiegen wir mit einer Frage an die Zuhörer der Präsentation ein. „Wofür verwendet Ihr am meisten Zeit im Social Media?“

Es konnte immer wieder die gleiche Antwort vernommen werden: „Chatten und Schreiben mit Freunden über Whats App und Facebook“. Und auch die Umfrage des Online Kurses „Soziale Medien“ von iMoox bestätigt das.

(Quelle: www.youtube.de , iMooX st (06.04.2016))

Neben Chats wird auch viel Zeit auf Plattformen wie Youtube verbracht um Videos anzuschauen aber hauptsächlich um diese zu Bewerten und darüber zu kommentieren und diskutieren. Die meiste Zeit im Social Media besteht in der Reaktion. In dem man immer wieder auf die Antwort des anderen reagiert und diskutiert.

IMG_4583

Zum Abschluss haben wir mit Hilfe eines Kahoot getestet wie viel wir unseren Zuhörern übermitteln konnten. Nun kennst du die wichtigen Kostenfaktoren im Social Media und weißt wie du dich Verhalten musst um gewollt so viel Zeit und Geld zu investieren wie du willst!

Ein Gedanke zu „Kosten im Social Media“

  1. Ich finde den Beitrag sehr gut, da ihr den Inhalt eures Beitrages leicht verständlich und zusammengefasst dargestellt habt 🙂 allerdings sind als Leihe, der vermutlich noch nicht alles über Social Media weiß, einige Begriffe noch schwer verständlich, die ihr eventuell knapp erläutern könntet. Aber wirklich ein spannendes Thema, das in der heutigen Zeit fast jeden betrifft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.