˙·٠•● Prezi.com – Ein innovatives Präsentationsprogramm ●•٠·˙

╔═══════════════════ஜ۩۞۩ஜ═══════════════════╗

Seit 2009 tritt das Web 2.0 Tool gegen PowerPoint an. Anfangs war die Software nur auf Englisch verfügbar und ist aber seit Januar 2014 auch auf Deutsch verfügbar. Inzwischen sehen auch die großen Unternehmen Prezi als einen PowerPoint-Killer.

Im Folgenden finden Sie eine Anleitung und Erklärung für Prezi.


Was ist Prezi.com?

“Prezi ist ein plattformunabhängiges, cloud-abhängiges Präsentationsprogramm. Mit der Software kann man eine Präsentation auf einen virtuellen, großen Blatt Papier erstellt werde, auf dem man sich durch Maussteuerung bewegen sowie herein- und herauszoomen kann.”

(Quelle: Wikipedia, URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Prezi)


Hier sieht man die Oberfläche, die erscheint, nachdem man eine neue Prezi erstellt hat

Wie funktioniert Prezi?

Bei Prezi arbeitet man auf einer Präsentationsfläche, dem interaktiven Whiteboard, auf dem man Textfelder, Bilder, Symbole und Videos einfügen kann. Die Objekte können beliebig vergrößert, verkleinert, gedreht und verschoben werden.

­­

­


Außerdem besitzt Prezi eine Zoomfunktion, um seinen Gedanken näher beleuchten zu können.

Prezi besitzt eine vielzahl von Vorlagen

Ein großer Fund an Layouts ermöglicht es schon in der kostenlosen Education-Version, sehr künstlerisch anmutende Präsentationen zu erstellen. Die Auswahl erfolgt mit ein paar Klicks, die Layouts sind selbsterklärend.

 

 

­


Medien in Prezi importieren

Über den Menüpunkt Einfügen können Sie Bilder, Videos oder Tonbeiträge in die Präsentation einbinden. Falls man keine Bilder hat, können Bilder über Google in die Präsentation importiert werden.


Zoomen und Kamerafahrten für mehr Struktur und Übersicht

Quelle: http://prezibase.com/free/preview/home/prezi-templates-prezibase.gif

Der Unterschied zwischen Prezi und Powerpoint sind die Kamerafahrten.

Um ein Thema übersichtlich darzustellen, eignet sich die Vogelperspektive als Ausgangspunkt, um Zusammenhänge zu verdeutlichen. Aus der Vogelperspektive zoomt man in die Präsentation hinein, um die Details zu beleuchten. Man hangelt sich also von den großen Oberpunkten zu den Unterpunkten und Details, die man erläutern will.


Pfad statt Folie für Folie

In Prezi benutzt man nicht wie bei PowerPoint Folien, sondern Pfade. Dazu sind die einzelnen Punkte miteinander verbunden. Das geschieht bei Prezi über

Pfade. An der linken Seitenleiste klickt man auf das Stiftsymbol und oben an der Leiste auf das ,,+”, so  erstellt man einen neuen Punkt. Um die Reihenfolge zu ändern, benutzt man das ,,Drag and Drop” Prinzip. Man hält die linken Maustaste gedrückt und zieht seinen Punkt zur gewünschten Stelle.

 

­


Zusammen an einer Prezi arbeiten

In diesem Fenster kann man auswählen, wer Zugriff auf die Prezi hat
In diesem Fenster kann man auswählen, wer Zugriff auf die Prezi hat

Um mit seinen Freunden oder seinem Team gemeinsam an einer Prezi zu arbeiten (wie Christian und Mateusz es bei der Ausarbeitung der Prezi für die Vorstellung gemacht haben), muss man oben rechts auf den Button für das “Teilen” drücken. Daraufhin öffnet sich eine Auswahl. Dort wählt man “Prezi teilen…” aus und nun kann man entweder per E-Mail auswählen, welche Personen Zugriff auf die Prezi haben oder einen Link kopieren und diesen dann weiterschicken. Jeder der dann über diesen Link verbindet, hat Zugriff (sehen/bearbeiten) auf die Prezi.


Prezi bereit machen für Offline-Präsentation

Um die Prezi als .exe-Datei runterzuladen, muss man den gleichen Button betätigen wie oben (-> “Teilen”). Dort wählt man “Als tragbare Prezi downloaden” aus. Nun bekommt man eine .zip-Datei (Ausführbar mit WinRAR), in der sich die ausführbare .exe-Datei für die tragbare Prezi befindet.


Wie können wir Prezi im Unterricht/in der Schule benutzen?

Kurz und einfach gesagt: Als PowerPoint/OpenOffice Impress Alternative.


Was gefällt uns an dem Tool besonders?

Die einfache Bedienung, sowie die vielfalt an Medien, die man einfügen kann, macht das Programm attraktiv. Es ist für Einsteiger ein optimales Tool und macht Präsentationen spektakulärer.


Über diesen Link kommt ihr direkt zur Anmeldung für Schüler (Man muss sich mit einer @gymnasium-nbg.de E-Mail anmelden)


Falls ihr noch Fragen haben solltet, könnt ihr uns gerne persönlich fragen oder hier die Kommentarfunktion benutzen.

 

(╯°□°)╯︵ ┻━┻) Liebe Grüße, Mateusz K. und Christian T.  (┬──┬◡ノ(° -°ノ)

 

,ø¤º°`°º¤ø,¸۞¸,ø¤º°`°º¤ø,

╚═══════════════════ஜ۩۞۩ஜ═══════════════════╝

9 Gedanken zu „˙·٠•● Prezi.com – Ein innovatives Präsentationsprogramm ●•٠·˙“

  1. Ich war echt überwältigt von Prezi!
    Zunächst einmal war eure Präsentation sehr anschaulich und verständlich erklärt, sodass man auch wegen der Live-Präsentation des Programms alles mitverfolgen konnte. Euer Beitrag fasst euer Material gut zusammen und beinhaltet das wichtigste. Dass Prezi so viele Funktionen hat, macht es eindeutig professioneller und besser als PowerPoint, das dagegen wie ein Tool für Kinder wirkt. Mich interessiert jedoch interessiert: Wie lange habt ihr gebraucht, um alle Funktionen von Prezi zu erlernen? Ich meine, für einen Anfänger wird man ja schon überfordert von den vielen Möglichkeiten, oder?

    1. In erster Linie ist es echt einfach zu lernen. Wir haben vielleicht 40-50min gebraucht, um das zu lernen. Klar gibt es sicher noch mehr Tipps und Tricks, um es noch professioneller zu machen, aber im Allgemeinen braucht man sicher nicht ein mal eine Stunde zum Erlernen der Funktionen.

  2. Ich muss Clemens zustimmten, dass eure Präsentation sehr anschaulich war, da ihr alles anhand dieses Tools erklärt habt und man es so gut nachvollziehen konnte. Auch finde ich es gut, dass ihr eure Präsentation gleich selbst mit diesem Tool erstellt habt.
    Am meisten gefällt mir an diesem Tool diese „Kamerafahrten“, es macht die ganze Präsentation „lebendig“ und fesselt den Zuschauer mehr als eine Präsentation welche nur von Folie zu Folie springt. Auch die vielen unterschiedlichen Designs sprechen mich sehr an, so dass man je nach Thema das passende Design auswählen kann. Im Vergleich zu PowerPoint wirkt es auch sehr viel Professioneller, was aber auch dran liegen kann, dass die PowerPoint Präsentation schon als selbstverständlich und als Standard jeder Präsentation vorausgesetzt wird. Es ist deswegen umso abwechslungsreicher und überraschender so eine Art von Tool zu verwenden.
    Ein tolles neues Tool!

    1. Danke für die Rückmeldung. Und ja, es stimmt, die Designs sind echt gut gemacht und vielfältig einsetzbar. Christian und Ich werden zum Beispiel auch für unsere Physik-GFS eine Prezi erstellen (Thema „Gravitationskraft – 3. Keplergesetz“: Da machen wir als Design einfach ein Sonnensystem, das vom Planeten zum Planten „fliegt“).
      Also ist es wie gesagt sehr vielfältig einsetzbar.

  3. Hey.
    Ich muss sagen Prezi hat mich auch echt überzeugt.
    Aber mal ehrlich: Wer von euch kannte Prezi schon vor dem Seminarkurs? Also ich nicht… komisch das so ein gutes Programm so unbekannt ist.

    1. Ich hatte am Anfang (technische) Probleme es in unserer Schule einzusetzen und es dann nicht weiter benutzt. Ich habe mich nie darum gekümmert, an was das genau lag, ob die Internetverbindung bei uns zu langsam war (die Videos benötigen ja auch beim Download eine Internetverbindung) oder Prezi mittlerweile einfach optimiert ist.
      Wenn so etwas nicht gleich funktioniert, wenn man es ausprobiert, schreckt das eben schnell ab (siehe Tagxedo, da nervt es ja auch, dass man erstmal Silverlight installieren muss und es dann trotzdem noch vom Browser abhängt, ob es angezeigt wird) und man greift auf das Bewährte zurück.
      Ich denke, dass es auch eine weitere Hürde für viele ist, dass man sich dafür anmelden muss und vor allem, dass es monatlich kostet, sobald du es nicht als Schüler oder Lehrer nutzt bzw. professionell nutzen willst…
      Es freut mich jedenfalls total, dass es bei euch so gut ankommt :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.